Albert Füracker MdL
Besuchen Sie uns auf http://www.albert-fueracker.de

SEITE DRUCKEN

Biographie

Ausbildung und Beruf
1974 - 1978
Grundschule Lupburg
  Gymnasium Parsberg bis zur mittleren Reife
1985 - 1988 Ausbildung zum Landwirt
1988 - 1990 Technikerschule Triesdorf, Abschluss staatl. geprüfter Techniker für Landbau
  Übernahme der elterlichen Vollerwerbsbetriebes bis 2008

Politische Funktionen auf Parteiebene
Junge Union

1986 - 2003
JU - Mitglied
1989 - 1997
JU - Kreisvorsitzender
1989 - 1997
Mitglied im JU - Landesvorstand
1997 - 2001
stellv. JU-Landesvorsitzender


CSU

seit 1987
CSU-Mitglied
1993 - 2005
stellv. CSU-Kreisvorsitzender
2005 - 2015
CSU - Kreisvorsitzender
2001 - 2015
Schriftführer im CSU-Bezirksvorstand
2003 - 2009
CSU-Ortsvorsitzender
2006 - 2015
CSU-Bundeswahlkreisvorsitzender
seit 2011
Beisitzer im CSU-Parteivorstand
seit 2015
CSU-Bezirksvorsitzender

Politische Ämter und Funktionen
seit 1990
Gemeinderat
seit 1990
Kreisrat
2002 - 2014
stellv. Landrat
2002 - 2011
2. Bürgermeister
seit 2008
Mitglied des Bayerischen Landtags
2008 - 2013
Mitglied der Kommission zur Parlamentarischen Begleitung der Energiewende
2009 - 2013
Vorsitzender des Ausschusses für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
seit 2013
Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat



Mitgliedschaften

  • Freiwillige Feuerwehr Degerndorf
  • Sportverein Lupburg, Alte Herren Lupburg
  • Schützenverein Lupburg
  • Burgverein Lupburg
  • Obst- und Gartenbauverein Degerndorf
  • LIONS-Club Oberpfälzer Jura
  • Förderverein Alt Lupburg und Umgebung
  • Verband der Heimkehrer
  • Bayerische Jungbauernschaft
  • BBV
  • Waldbesitzervereinigung Parsberg
  • Vereinigung ehemaliger Triesdorfer
  • Verband landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen
  • Bayerischer Waldbesitzerverband
  • Bolivenhilfe e.V.