Albert Füracker MdL
Besuchen Sie uns auf https://www.albert-fueracker.de

SEITE DRUCKEN

Mein Stimmkreis
Kunst und Kultur im „Herzen Bayerns“

Der Landkreis Neumarkt, in dem ich auch geboren und aufgewachsen bin, liegt genau in der Mitte Bayerns. In einem Wald bei Breitenbrunn befindet sich ein Stein, der den geographischen Mittelpunkt des Freistaats Bayern markiert. 
 
Meine Heimat liegt aber nicht nur im Herzen Bayerns, sondern auch im Herzen Europas. Das zeigt sich auch daran, dass die Europäische Wasserscheide durch den Landkreis Neumarkt verläuft. Deshalb fließen die meisten unserer Flüsse wie die Sulz oder die Weiße und die Schwarze Laber über die Donau ins Schwarze Meer, andere wie die Vordere Schwarzach aber über den Rhein in die Nordsee. 
 
Eine Wanderung zum „Mittelpunkt Bayerns“ ist sicher etwas ganz Besonderes! Sie ge-hört zu den vielen attraktiven Touren zu Fuß oder auch mit dem Rad, die man im Landkreis Neumarkt unternehmen kann - der übrigens ein sehr gutes und engmaschiges Radwegenetz hat. Aber auch eine Kanutour auf der Altmühl, eine Schifffahrt auf dem Main-Donau-Kanal oder der Besuch unserer schönen mittelalterlichen Orte wie Berching oder Dietfurt sowie unserer zahlreichen Kloster- und Wallfahrtskirchen locken immer mehr Besucherinnen und Besucher an. Darüber freue ich mich sehr! 
 
Meine persönlichen „Geheimtipps“ sind unter anderem die erst vor kurzem renovierte Lupburg und die Burg Parsberg mit ihrem wunderbaren Burgmuseum, die König-Otto-Tropfsteinhöhle in Velburg sowie das Museum Lothar Fischer in Neumarkt mit seiner bedeutenden Sammlung moderner Kunst. 
 
Ich lade Sie ein, Ihren ganz persönlichen „Geheimtipp“ selbst zu entdecken!  
 
 
 
Eine „Boomregion“ in Bayern

Obwohl der Landkreis Neumarkt im Westen an den Ballungsraum Nürnberg,  im Süden an die Region Ingolstadt und im Osten an den Ballungsraum Regensburg grenzt, ist er vor allem ländlich geprägt und gehört deshalb zum Ländlichen Raum in Bayern.
 
Der Landkreis Neumarkt hat sich in den vergangenen Jahrzehnten auch wirtschaftlich sehr gut entwickelt und bietet heute seinen 127.000 Einwohnern, davon allein knapp 40.000 in der Kreisstadt Neumarkt, eine Vielzahl an ganz unterschiedlichen Arbeitsplätzen. Deshalb haben wir seit langem eine sehr niedrige Arbeitslosigkeit von aktuell nur gut 2 Prozent, worüber ich mich für unsere Menschen sehr freue. 
 
Ich sehe es als eine meiner wichtigsten Aufgaben als Abgeordneter an, 
alles in meiner Macht stehende dafür zu tun, dass das auch in Zukunft so bleibt!
 

 
Vielfältige Bildungslandschaft

Als Vater von vier Kindern freue ich mich auch darüber, dass der Landkreis Neumarkt eine vielfältige Bildungslandschaft mit sehr guten Schulen für jede Begabung aufweist. 
 
Dazu gehört auch, dass wir in den letzten Jahren das Betreuungsangebot für unsere Kinder aller Altersstufen massiv ausgebaut haben, um unseren Eltern eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen. Dieser Ausbau soll in den kommenden Jahren bedarfsgerecht weiter geführt werden - natürlich in enger Zusammenarbeit mit unseren engagierten Kommunalpolitikern.
 

Modell-Landkreis für Energie und Umwelt

Der Landkreis Neumarkt wurde in Bayern als Modell-Landkreis für sog. "Leuchtturmprojekte" ausgewählt. Im Rahmen dieses Modell-Projekts soll aufgezeigt werden, wie in einem Landkreis die Umwelttechnologie in allen Facetten vorbildhaft angewandt und zur Weiterentwicklung genutzt werden kann.
 
Ein herausragendes Beispiel dafür ist die Windenergie, die wir im Landkreis Neumarkt seit Jahren intensiv nutzen. Denn wir sind davon überzeugt: 
 
Wer die Energiewende wirklich will, darf nicht nur über sie sprechen, 
sondern muss diese auch ermöglichen und unterstützen!